Startseite

Senioren- und betreutes Wohnen im eigenen Haus!

Gesundheit

Freizeit/Hobby

Ratgeber

Mobiles

Reisen

Rentenzahlung

Leben in Ungarn

Land und Leute

Immobilien

Immobilienangebote

Haus Mieten

Kaufabwicklung

Mietkauf

Miete

Der Umzug

Kontakt

Impressum

Rentner-Info.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                              

Palatschinken, Gulasch, Gänseleber, Salami, von süßen Mehlspeisen und deftigen Eintöpfen, es gibt ein großes Angebot. Schon wegen der Küche ist eine Reise nach Ungarn wert.


Die ungarische Küche hat durch den jahrhundertelangen Einfluß verschiedener Kulturen ihre eigene unverwechselbare Richtung entwickelt. Es ist eine gelungene Mischung vor allem aus französischer und österreichischer Küche, gespickt mit ungarischen Bauernspeisen, die ihren Ursprung teilweise in Asien haben.

Vorspeisen
Traditionell fängt ein Menü mit einer Suppe an: die Gulaschsuppe Gulyásleves findet man in zahlreichen Variationen auf jeder Speisekarte.
Sie wird häufig in kleinen Kesseln serviert. Zu einer Gulaschsuppe gehört auf jeden Fall frisches Weißbrot und manchmal auch Kadarka (Rotwein).
Eine weitere ungarische Spezialität ist die Fischsuppe Halaszlé - eine scharfe rote Suppe, die aus heimischen Süßwasserfischen zubereitet wird.

Gulaschsuppe
Ein weiterer Vorspeisentipp ist die gebratene Gänseleber - beispielsweise mit Pilzen (Gombás libamáj).

Hauptgerichte
Ein Muß für Ungarn Besucher ist Pörkölt, in Würfel geschnittenes Geschmortes, das aus Schweine-(Sertéspörkölt), Rind- (Marhapörkölt), Hammel-(Birkapörkölt), Geflügel- (Pörkölt csirke) oder Wildschweinfleisch (Vaddisznó) zubereitet wird.
Traditionell wird Pörkölt, der Verwandte des uns bekannten Gulasch, im Kessel gekocht.

Gefülltes Kraut

Nicht entgehen lassen sollte man sich das Paprikahuhn (Paprikás csirke), das mit einer Sauce aus saurer Sahne und Paprika zubereitet und mit Nockerln serviert wird.
Zu vielen Gerichten wird Lecsó gereicht, das aus geschmorten Paprikaschoten, Tomaten, Zwiebeln und viel Paprikapulver zubereitet wird.
Gefüllte Paprikaschoten (Töltött paprika), mit Hackfleisch gefüllte Kohlrouladen (Töltött káposzta) oder gefüllter Blumenkohl (Töltött karfiol) gehören ebenfalls zu den traditionellen Speisen.

Nachspeisen
Die ungarischen Nachspeisen sind ein Traum. Palatschinken (Palacsinta) mit Schokoladensauce, manchmal auch flambiert, Strudel (Rétés) aus hauchdünnem Teig mit Quark, Mohn oder Kirschen gefüllt oder die Quarkklöße (Túrógombóc) muß man einfach ausprobieren.

Quarkuchen
Zurück..........Land und Leute                                                                               Zurück..........Leben in Ungarn

                                              

 

 

 

 

 

Designed + powered by Karl-Heinz Hofmann (c) 2005. Alle auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Informationen, Bilder und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung des Registranten  nicht weiterverwendet oder verbreitet werden. Ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern.

 

 

 

 

 

 

Anreise per Auto
Anreise per Flugzeug
Währung & Geld
Essen & Trinken
Lebensmittel
Monatliche Kosten
Photos
Donaustadt Baja
Häuser

 

 

 

 

Essen und Trinken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Essen und Trinken
 

Restaurants und Gaststätten in Ungarn

In den Städten und Dörfern gibt es eine große Anzahl von Gaststätten, Restaurants und Kneipen aller Art.
 

Das Angebot an Gerichten reicht von traditioneller ungarischer Küche und regionalen Spezialitäten über Gerichte, wie man sie auch in deutschen Restaurants angeboten bekommt, bis hin zu den weit bekannten  Fischspezialitäten.

Vor allem etwas weiter von Budapest entfernt, kann man sehr gut und preiswert typisch ungarisch Essen.


 

Preisniveau in den Restaurants

In Bezug auf das Preisniveau gibt es teilweise erhebliche Unterschiede. In den Ferienort -Zentren, bzw. direkt am Balaton ist es oft etwas teurer als anderswo.

Dennoch zahlt man meist auch hier für ein Abendessen noch deutlich weniger als in Deutschland oder Österreich. Ein Vergleich  lohnt sich auf jeden Fall, man kann aber generell sagen, dass das Preisniveau vergleichsweise gering ist. Hauptgerichte bekommt man meist schon ab 4 Euro.


Eine Ausnahme bilden die kleineren Städte Südungarns. Hier sind die Restaurant- und Kneipenpreise noch günstiger. Hier wird Ihnen gute ungarische Küche in schönem Ambiente zu sehr günstigen Preisen angeboten. Hauptgerichte gibt es bereits ab 2,50 Euro.
 
Sehr preiswert kann man, wie gesagt, außerhalb der großen Ferienorte und Städte Essen gehen. Machen Sie doch einen kleinen Ausflug in das Hinterland. In vielen Dörfern und Gemeinden findet man Csardas mit gutem Service und niedrigem Preisniveau.


 
Hier einige interessante Beispiele.