Startseite

Senioren- und betreutes Wohnen im eigenen Haus!

Gesundheit

Freizeit/Hobby

Ratgeber

Mobiles

Reisen

Rentenzahlung

Leben in Ungarn

Land und Leute

Immobilien

Immobilienangebote

Haus Mieten

Kaufabwicklung

Mietkauf

Miete

Der Umzug

Kontakt

Impressum

Rentner-Info.com

 

                                     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Immobilien

 

 

 

RECHTSGRUNDLAGEN

Auf dieser Seite finden Sie grundlegende Hinweise, die in rechtlicher Hinsicht beim Erwerb einer Immobilie in Ungarn beachtet werden sollten. Detailfragen zu konkreten Objekten müssen Sie an Ort und Stelle mit dem Makler und einem für den Grundstücksverkehr zugelassenen Rechtsanwalt beraten und diskutiert.

 

 Was darf gekauft werden, was nicht?

 

 Gekauft werden darf so ziemlich alles, was sich innerhalb von Gemeinden befindet. Es gibt jedoch auch Einschränkungen. Verboten ist der Erwerb von Immobilien in Landschaft- und Naturschutzgebieten sowie von unter Denkmalschutz stehenden Bauwerken. Auch landwirtschaftliche Nutzfläche darf nicht gekauft werden.

Ein Grundsatzurteil des Obersten Gerichtshofes Ungarns, welches im August 1999 in Kraft trat, regelt in Ungarn den Immobilienkauf. An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, dass man sich beim Immobilienkauf in Ungarn immer die Unterstützung eines erfahrenen Fachmannes sichern sollte. Das Honorar eines Immobilien-Profis ist auf jeden Fall geringer als der Schaden, der aus Nichtbeachtung entstehen kann. Alle unsere Kunden haben ihre Immobilie bei unserem Makler, der ausschließlich kompetente Fachanwälte zur Kaufabwicklung zur Verfügung hat, erworben.

 

 Was kostet mich der Kauf einer Immobilie?

Ein Anwalt erledigt die Abwicklung eines Immobilienkaufes meist für 2% des Kaufpreises. Je nach Aufwand kann er aber auch schon einmal etwas mehr berechnen. 500 Euro wird sein Honorar jedoch mindestens betragen. Zusätzlich sind noch Gebühren zu entrichten, müssen noch Hypotheken abgelöst werden, wird auch diese Arbeit bezahlt werden müssen.

Gut beraten ist man dann, wenn man sich noch vor dem Kauf schwarz auf weiß und in deutscher Sprache bestätigen lässt, für welche Summe der Kauf bis zur Eintragung der neuen Besitzer im Grundbuch abgewickelt sein wird. Die Kaufabwicklung eines durchschnittlichen Wohnhauses sollte jedoch je nach Aufwand nicht mehr als 1.500 € kosten.

 

 Grunderwerbssteuern

 

 

 Kategorie

 Kaufpreis

 Grunderwerbssteuer

 Wohnung oder Haus

 Kaufpreis bis 4 Mill. HUF

 4%

Wohnung oder Haus

 die 4 Mill. HUF übersteigende Kaufsumme

 4%

 Ferienhaus

 

 4%

 

 

Ausschlaggebend ist immer die Kategorisierung lt. Grundbuchamt. Grunderwerbssteuern werden erst nach ca. 1 Jahr nach Registrierung des neuen Besitzers im Grundbuch erhoben.

Laufende Steuern auf Immobilien werden nicht erhoben. Verschiedene Gemeinden erheben Kommunalabgaben, welche unabhängig vom Wert der Liegenschaft bei ca. 10 - 50 € pro Jahr und Haus liegen.

 

 

 

 

 

Designed + powered by Karl-Heinz Hofmann (c) 2005. Text und Bilder von: www.immobilienungarn.com  Alle auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten Informationen, Bilder und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung des Registranten  nicht weiterverwendet oder verbreitet werden. Ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern.

 

 

Miete

Anreise per Auto
Anreise per Flugzeug
Währung & Geld
Essen & Trinken
Lebensmittel
Monatliche Kosten
Photos
Donaustadt Baja
Häuser

   

Infos über den Immobilienkauf

 

 

Mietkauf

                                 

Angebote

Häuser

 

Warten Sie nicht auf den großen Knall!

Sichern Sie Ihr Geld durch Immobilienkauf in Ungarn !

Nutzen Sie die Chance und gehören Sie zu den Gewinnern der Wirtschaftskrise !

Wer träumt nicht auch von einem Haus direkt am Wasser oder einem eigenen Landhaus mit  Weinberg?

All das ist möglich in einem Land, das seit 2004 Mitglied der EU ist und doppelt so viele Sonnenstunden im Jahr bietet wie Deutschland.
 

Ungarn ist das Zukunftsland im Osten Europas.

Das als sicher geltende Land fast ohne Kriminalität und die stabilen politischen Verhältnisse machen Ungarn besonders für Rentner, Senioren und ausländische Investoren interessant.

Zur Zeit sind die Immobilienpreise noch relativ niedrig, es werden aber jetzt schon jedes Jahr Wertsteigerungen erreicht.

Es werden Stadthäuser, Ferienhäuser, Einfamilienhäuser, Bauernhäuser und Landhäuser angeboten.

Wir sind keine Immobilienmakler, sämtliche Immobilien werden von den Eigentümern direkt verkauft, wir berechnen keine Provision. Der Käufer trägt die Kosten für Notar und Grundbucheintragung.

Es werden nur ausgesuchte und einen Rechtsanwalt geprüfte Objekte angeboten. 

Bei evtl. Umbau oder Renovierungsarbeiten stehen Ihnen gute Handwerker und Meisterbetriebe zur Verfügung. Auf Wunsch kann dem Eigentümer auch ein Hausmeisterservice angeboten werden, so ist auch während der Abwesenheit immer für die Immobilie gesorgt.

 

Der Immobilienerwerb gestaltet sich ähnlich wie in Deutschland.

Nach dem Erwerb wird man als Eigentümer ins Grundbuch eingetragen, der Kauf muß notariell beglaubigt werden.

Einige Häuser können auch über einen Mietkauf erworben werden.
 
Setzen Sie auf  Erfahrung und lassen Sie sich über Ihren Umzug beraten!

Haben wir Ihr Interesse geweckt und wollen Sie sich einige Objekte ansehen,

dann klicken Sie einfach auf folgenden Link:

Sichern Sie Ihr Geld durch Immobilienkauf in Ungarn, das Zukunftsland im Osten Europas.